AVAILABLE: Babys, frei zur Adoption, sollte eines ihr Interesse erwecken, ersuche ich sie um eine Mail an:

  Luna56@gmx.at  baby09.gif: 149 x 124  5.56kBfrohes-neues-jahr-0011.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand


MEHR Fotos bzw. Alben finden sie auf meiner Facebook-Fanseite:


Verfügbare Babys/ Disponible/available babies

Jedes Baby hat das komplette Reborn-Programm durchlaufen. Erstmal wurden alle Körperteile gründlich gereinigt , dann wurden sie mit ungiftigen, hochpigmentierten Künstlerfarben in der Real Skin Technik in mehreren Schichten realistisch eingefärbt . Diese Farbe ist wischfest, zum Schluß eine Fixierung - sodann bekam es einen Originalscheibengelenkkörper, damit es viele Positionen eines Babys einnehmen kann.  Finger und Fussnägel wurden manikürt und auch versiegelt... Feines  Mohair wurde im Microverfahren eingepflanzt oder mögligst real ein Haarpainting gemacht.....(Bei Wachbabys wurden real wirkende Lauschaer Glasaugen verwendet) Alle Körperteile wurden mit verschiedenen Materialien wie Granulat , Babyspeck und Watte realistisch gewichtet.  Das Köpfchen natürlich auch , deshalb muss es gestützt werden. Es besitzt einen Magnetschnuller , Mädchen auch ein Magnetmascherl (-schleife).... Warnhinweis zu den Magneten: Vorsicht in der Nähe von Herzschrittmachern!!!!! Nicht in die Nähe von magnetischen Datenträgern bringen. Sie werden überrascht sein , jedes Baby sieht noch hübscher und lebensechter aus als auf den Fotos ....

Nun schauen Sie sich all die herzigen real wirkenden Babys selber an und lassen sie sich verzaubern ...♥

Pflege: Die Haut kann vorsichtig, ganz leicht, mit einem weichen Tuch vom Staub befreit werden (nicht schrubben!). Vorsicht: Nicht kratzen an der Haut, so könnten Kratzer im Hautbild entstehen. Die Haare können mit feuchter Zahnbürste  gekämmt werden. Oftmals Häubchen aufsetzen tut den Haaren nicht gut, dadurch können die feinen Härchen brechen. Die Augen können mit einem Wattestäbchen vom Staub befreit werden.

Behandeln sie ihr Rebornbaby immer sorgsam, so haben sie lange Freude daran.

  •  
  •  

mitgelieferte Accessoires

  • Wechselkleidung, wie
  •     Strampler oder Body, Windel, Decke, Magnetschleife (bei Mädchen),
  • Magnetschnuller
  • Geburtsurkunde

Teil-Silikonbaby Mariechen (Rohling, rosa Grundfärbung, Petra Seiffert, Rohlinggrundpreis 750 Euro) silikongefärbt/gerootet, 2600 g/50 cm

Baby Emil (BS Enny/E.Marx), Haare gepaintet, 2600 g/50 cm

Knuddelbaby Phyllis/Köpfchen E.Marx/Haare gepaintet/2700g/51 cm

Cuddlebaby Penny (Köpfchen Elisabeth Steger) 2650 g/ca.53 cm /Haare gepaintet

Realborn-Baby Clyde awake (REALBORNKIT im 3D Verfahren/Denis Pratt) 49 cm. 2050 g




Cuddlebaby GABRIEL, Köpfchen Michelle Fagan, 2700 g/50 cm/Haare gepaintet


Aus dem Leben einer Rebornerin.... zum Nachdenken
Leise Musik tönt aus dem Radio das auf den braunen alten Schreibtisch steht. Eine Frau, vielleicht Mitte 40 , tippst behutsam einen Pinsel in die angerührte Farbe in einem weissen kleinen Porzelanschälchen. Mehrere Stunden sind bereits vergangen, doch die Zeit vergeht wie im Flug. Behutsam werden Falten herausgearbeitet, Schicht für Schicht aufgetragen und dazwischen immer wieder kurze Wartezeiten bis die sorgfältig aufgetragene Farbe im Ofen eingebrannt ist. Ab und zu mal aufstehen, die Füsse vertreten und den Rücken strecken , um sich dann wieder an die Arbeit zu machen.
Gedanken kreisen, Fantasie freier Lauf . Es wird noch einige Tage dauern bis sie soweit zufrieden ist dass die Versieglung aufgetragen werden kann.
Am Ende wird sie ein realistisch, lebensecht gefärbten Bausatz vor sich haben.
Doch welche Haarfarbe soll es bekommen. Grübelnd sitzt sie vor ihrer ausgebreiteten Mohairauswahl. Immer wieder wird ein neuer Strang auf den Kopf gelegt um zu schauen welche Haarfarbe wohl am besten passt.
Ja genau diese hier ist es. Es beginnt eine lange Arbeit, dass weiss sie aber vor ihrem geistigen Auge hat sie bereits das Bild des fertigen Babys was sie trotz schmerzenden Rücken immer wieder ansport. Langsam gleitet die dünne Nadel immer wieder in den Kopf, zieht dabei nur 1-3 Haare des dünnen Mohairs mit ein. Die Wärmelampe erwärmt die Stelle an der sie gerade arbeitet. Die Wärme die die Lampe austrahlt , hat zusätzlich einen schönen Effekt . Endlich mal warme Finger , die sonst immer recht kühl sind . Schmunzelnd denkt sie an ihren letzten Besuch , der ihr beim Händeschütteln sagte: Sie haben aber kalte Hände 📷🙂 Am Schluss, nach einigen Tagen , mehrstündiger Arbeit beäugt sie das entstandene Resultat. Ja die Arbeit hat sich gelohnt.
Freudig darüber, werden die Haare versiegelt , der Körper gefüllt, gewichtet , Schnuller ausgesucht und dass Baby fertig gestellt. Ja die lange Arbeit hat sich gelohnt.
Für das kleine Wesen werden Kleidung sorgfältig ausgesucht, es wird liebevoll abfotografiert und stolz im Web veröffentlicht. Beste Materialien verwendet, Liebevoll lebensecht gestaltet, meine Arbeit, so soll es bleiben.
Doch etwas Wehmut macht sich bald breit.
Zu oft schon das gleiche gehört. „ Was wieso so teuer?“ Gedanken im Kopf: „ Was ist daran teuer?“ Ein Blatt Papier auf dem zu lesen ist: - Bausatz : 90 Euro - Farben , Verdünner, Versieglung : 10 Euro - Mohair, sehr gute Qualität: 30 Euro für das Babyköpfchen -Rootingnadeln, Schwämme, Pinsel die getauscht werden müssen . 5 Euro - Füllmaterialien, Glasgranulat, Füllwatte : 10 Euro - Versieglung Haare : 1 Euro anteilig - Lauschaer Glasaugen : 21 Euro - Schnuller : 3 Euro - Magneten für Schnuller : 1 Euro - verschiedene Windeln mit süssen Motiven :1,50 Euro - Geburtsurkunde: 0,70 Cent - Bekleidung neu mit Wechselwäsche: 40 Euro - Stromkosten: 5 Euro - Verpackungsmaterialen, 3 Euro - Kuscheldecke , Schmusetier: 14 Euro - Steuer die der Staat verlangt bei der Angabe auf dem Jahreslohnsteuerausgleich,
Eine Summe von ca 240 Euro als reiner Warenwert.
Seufzend wird zurückgemailt, dass es günstiger nicht geht.Für Umsonst möchte nun wirklich keiner arbeiten. Und die Babys sind wirklich so schön gearbeitet. Soviel Herzblut, soviel Mühe.
Nächste Anfrage: Was ist alles dabei? Gibt es Wechselwäsche.? Wenn ja welche, hätte gerne aber das und das. Kostet der Versand etwas?Ich kann aber nur 250 Euro, mehr hab ich nicht.......
wehmut steigt auf und sie stellt sich die Frage , warum ? Ist das wirklich ernst gemeint?
Sollte ich es einfach lassen? Nein, der Gedanke wird direkt verworfen, dafür Liebe ich es zu sehr und hab schon soviele Mamis glücklich gemacht.
Ich werde weitermachen , egal was kommt. Mein Hobby, mein Leben, meine Inspiration .
(Text S.Dollinger)


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!